Fackenburger Liedertafel von 1883

Verschiedenes

Stockelsdorf:

Die Fackenburger Liedertafel von 1883 hat gewählt

Alle kämpfen um den Fortbestand der Fackenburger Liedertafel von 1883. Allen voran die alte und neue 1. Vorsitzende Margrit Leege. Gerne würde sie das Ruder abgeben, aber es findet sich niemand aus den eigenen Reihen. Und so macht sie - zur großen Freude aller - weiter.

Seit 1996 hat Margrit Leege nun schon den Vorsitz, wie der Stockelsdorfer Bürgervorsteher Manfred Beckmann in seiner Begrüßungsrede zur Sprache brachte. Gemeinsam mit der Stockelsdorfer Bürgermeisterin Julia Samtleben unterstützte er die Liedertafel auf ihrer Jahreshauptversammlung am 25. Januar. Ebenso betonte er die lange Tätigkeit des Chorleiters: „Und Danke dass ihr den Michael P. Schulz schon so lange bei Euch halten könnt.“ Denn dieser leitet den Chor schon seit 2001.

Beständigkeit zeigt sich auch in den Ehrungen, die diesmal vorgenommen wurden: Joachim Drews für 50 Jahre, Helga Witte für 15 Jahre und Gisela Tiedemann für 10 Jahre Zugehörigkeit.

Rückblickend betrachtet waren Auftritte des Chores in 2019 gar nicht so selten und alle sind sich einig, dass vor allem das Mitsing-Konzert in der Adventszeit aufrecht erhalten werden soll. Es mache einfach Spaß mit Menschen zusammen zu singen und ihnen nicht nur etwas vorzusingen. Die Aussichten, die der Chorleiter für das Jahr 2020 gab, wurden von Chor mit Begeisterung aufgenommen, sprach er doch von der ein oder anderen Begleitung seiner Konzertreihe. Er fordert den Chor permanent, dadurch dass er viele neue Stücke mit ihm einstudiert, aber das hält bekanntlich fit im Kopf.

Wer gern in geselliger Runde singt und hinterher einen kleinen Schnack abhält, ist zu den Probeabenden herzlich willkommen. Immer dienstags von 19.30 bis 21 Uhr in der Villa Jebsen in Stockelsdorf ist singen, danach klönen.

Ehrungen für lange Zugehörigkeit zur Fackenburger Liedertafel: Gisela Tiedemann (10 Jahre), Joachim Drews (50 Jahre) und Helga Witte (15 Jahre). Foto: Fackenburger Liedertafel

Ehrungen für lange Zugehörigkeit zur Fackenburger Liedertafel: Gisela Tiedemann (10 Jahre), Joachim Drews (50 Jahre) und Helga Witte (15 Jahre). Foto: Fackenburger Liedertafel


Text-Nummer: 135922   Autor: Liedertafel   vom 29.01.2020 18.0